Das Roulette-Spiel – ein historischer Bericht

Seit mehr als zwei Jahrhunderten ist das Roulette-Rad ein bekanntes Symbol, das nicht nur jedem Casino-Spieler, sondern fast jedem Menschen sofort in den Sinn kommt, wenn er nach Glücksspielen gefragt wird. Darüber hinaus ist das Roulette-Rad zum Gesicht der Casino-Branche geworden. Unabhängig davon, ob wir einen Film oder eine Fernsehsendung sehen oder einfach nur einen Blick auf ein Foto eines Casino-Spielraums werfen, was unvermeidlich unsere Aufmerksamkeit auf sich zieht, ist das Roulette-Rad.

Ältestes Spiel in Casinos

Als ältestes bekanntes und derzeit gespieltes Casino-Spiel hat die Popularität des Roulettes, insbesondere in der europäischen Casino-Praxis, erheblich zugenommen. Es ist die Popularität selbst, die die bloße Aktion, einen Platz an einem Roulette-Tisch zu bekommen, zu einer Herausforderung gemacht hat. In europäischen Casinos macht das Roulette-Spiel über 50 Prozent der legalen Spieleinnahmen aus . Dies ist jedoch bei der in den Vereinigten Staaten beobachteten Praxis nicht der Fall. Roulette ist für die Mehrheit der Casino-Spieler kein bevorzugtes Spiel. Als Beweis haben wir die Tatsache, dass weniger als 5 Prozent der gesamten Spieleinnahmen auf Roulette entfallen.

In den letzten Jahren gab es jedoch eine Reihe von Änderungen in der Art und Weise, wie das Roulette-Spiel in den USA betrachtet wird. Es wird von Casino-Spielern immer mehr akzeptiert, besonders wenn wir Orte wie Las Vegas berücksichtigen. Unter den Änderungen scheinen Single-Zero-Roulette-Räder, die Verwendung elektronischer Lesetafeln und die Erhöhung der maximalen Einsatzlimits am relevantesten gewesen zu sein. Gleichzeitig besteht die Tendenz, dass das Spiel den Spielern größere Erfolgschancen bietet .

Änderungen in der US-Casino-Praxis

Eine wachsende Anzahl neuerer Casinos in den Vereinigten Staaten hat versucht, ihre Kunden zum Roulette zu locken, und angesichts der steigenden Beliebtheit konnten wir den Schluss ziehen, dass sie möglicherweise erfolgreich waren. Diese jüngste Tendenz wurde wahrscheinlich durch die folgenden Änderungen angeheizt, die dem durchschnittlichen Spieler den Zugang zum Roulette-Spiel erheblich erleichterten:

Erstens hat sich der Trend herausgebildet, dass immer mehr Casinos Single-Zero-Räder installiert haben . Bereits 1996, als das Monte Carlo Resort & Casino in Las Vegas seine Türen für Kunden öffnete, war jedes der zehn Roulette-Räder vom Typ Single-Zero.

Zweitens gingen alle späteren Casinos mit der Zeit einen Schritt weiter und installierten elektronische Lesetafeln an den Roulette-Rädern. Diese Boards listen fortlaufend die neuesten Gewinnzahlen in der Reihenfolge auf, in der sie aufgetreten sind. Auf diese Weise scheinen sie die Aufmerksamkeit von mehr Menschen auf die Roulette-Räder zu lenken.