Wie man ein Handy repariert, das nicht geladen werden kann

Es war ein langer und arbeitsreicher Tag. Sie kommen mit einem fast leeren Smartphone-Akku nach Hause und schließen es endlich an, nur um festzustellen, dass das Gerät nicht mehr lädt! Es ist normal, dass man kurz ausflippt, aber man sollte die Hoffnung nicht gleich aufgeben. Hier sind einige schnelle Lösungen, die Sie ausprobieren können, wenn Sie Probleme haben, dass Ihr Handy nicht lädt.

Probieren Sie die Ampere-App aus

Ampere ist eine hervorragende App, mit der Sie überprüfen können, ob und wie viel Ihr Handy geladen wird. Sie ermittelt im Wesentlichen, wie viel Strom von Ihrem Gerät beim Aufladen aufgenommen wird. Daher eignet sich die App hervorragend, um festzustellen, ob Ihr Handy überhaupt geladen wird und welche Lademethode die beste ist.

Probieren Sie es aus und sehen Sie sich den Akkustand Ihres Handys an, während es eingesteckt ist. Wenn die Zahl in der App grün ist, wird das Gerät aufgeladen, aber wenn die Zahl orange ist, verbraucht das Gerät Strom.

Ist Ihr Kabel in gutem Zustand?

Wenn ein Handy nicht aufgeladen wird, kann das viele Gründe haben, aber das Kabel ist eines der ersten Dinge, die man überprüfen sollte. Vor allem, wenn es sich um ein Zubehörteil handelt, das Sie schon lange besitzen, möglicherweise seit dem Kauf des Telefons. Unsere Kabel werden oft auf die Folter gespannt. Sie begleiten uns an viele Orte, wir treten oft auf sie oder stolpern über sie, sie verheddern sich oft, wir werfen sie achtlos in Taschen und so weiter.

Untersuchen Sie Ihr Ladekabel gründlich auf offensichtliche Anzeichen von Schäden. Risse, Biegungen, Schnitte oder allgemeine Schäden sind ein guter Grund dafür, dass das Kabel nicht richtig funktioniert. Versuchen Sie außerdem, ein anderes Gerät damit aufzuladen, um zu sehen, ob es funktioniert. Wenn dies der Fall ist, liegt das Problem möglicherweise am Gerät. Sie können auch versuchen, ein anderes Kabel zu verwenden, um zu sehen, ob es den Akku Ihres Smartphones aufladen kann.

Was ist mit dem Adapter?

Natürlich ist das Wandladegerät genauso wichtig wie das Kabel. Testen Sie es auf Herz und Nieren. Untersuchen Sie es auf offensichtliche Schäden. Risse oder verbogene Steckdosen sind ein deutliches Warnsignal. Versuchen Sie auch, es mit anderen Geräten zu verwenden und es mit einem anderen Baustein auszutauschen, um festzustellen, ob dies das Problem ist.

Überprüfen Sie Ihren Ladeanschluss

Wenn Ihr Kabel und Ihr Ladegerät mit anderen Geräten funktionieren, sollten Sie sich Ihr Handy genauer ansehen. Ein häufiger Übeltäter ist der Ladeanschluss. Prüfen Sie zunächst, ob der Anschluss verschmutzt ist oder sich Ablagerungen darin befinden. Etwas so Einfaches wie ein verschmutzter Anschluss kann den Ladevorgang stören. Sie können versuchen, ihn mit einer Bürste oder Druckluft zu reinigen.

Haben Sie in letzter Zeit bemerkt, dass sich der Anschluss locker anfühlt? Anschlüsse können bei übermäßigem Gebrauch abgenutzt werden. Sie könnten dort auch Anzeichen von Korrosion finden. Leider können Sie in diesem Fall nicht viel tun, außer das Telefon auszutauschen oder den Anschluss ersetzen zu lassen.

Testen Sie ein kabelloses Ladegerät

Wenn Ihr Handy das kabellose Laden unterstützt und Sie ein kabelloses Ladegerät haben, können Sie auf diese Weise leicht feststellen, ob das Problem mit dem Handy oder dem Zubehör zusammenhängt. Versuchen Sie einfach, Ihr Handy mit einem kabellosen Ladegerät aufzuladen. Dies könnte auch eine vorübergehende Lösung sein, damit Ihr Handy weiter funktioniert, bis Sie das Problem herausgefunden und behoben haben.

Versuchen Sie eine andere Stromquelle

Schließen Sie eine andere Steckdose an die Steckdose an, mit der Sie Ihr Handy aufladen wollen, und prüfen Sie, ob sie funktioniert. Manchmal sind Steckdosen defekt, oder in einem bestimmten Bereich Ihres Hauses gibt es Probleme mit der Stromversorgung. Außerdem können manche Stromquellen schwach sein. Wenn Sie Probleme mit Ihrer Steckdose feststellen, probieren Sie andere Steckdosen im Haus aus.

Kommentare sind deaktiviert.